Leme

Aus Mikiwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Leme

country CH.gif Schweizer Sänger ; geboren 3. März 1971 in Timmins (Ontario, Kanada)

Der "Kanada-Schweizer" Leme (gesprochen "Lemi") lebt seit 1979 in Zürich und tourte schon als Jugendlicher bis 1993 als Graffitimaler, Musiker, Rapper und Discjockey durch die Schweiz. Dabei nahm er an Live-Auftritten zusammen mit den Stieber Twins, Cora E und Advanced Chemistry teil. Seine Hip Hop und Soul-Gruppe Wicked Ones löste sich allerdings schon nach einem Jahr wieder auf.

Die Zeit der Dürre bis zu seinem ersten Plattenvertrag überbrückte Leme als IT-Knecht und entwickelte in dieser Zeit seinen eigenen Stil: gemäss Eigenaussage "R'n'B, Hip Hop, Soul und Funk verschmelzen mit den Fundmentalwerten der Popmusik (wohldosierte Melodien und Rhythmen, durchdachte Arrangements und ausgewählte VokalistInnen)." Schliesslich veröffentlichte er auf dem Plattenlabel Musikvertrieb seine ersten beiden Singles, The almighty unknown (1997) und What do you do? (1998) womit er gemäss Aussage auf seiner eigenen Homepage "den eidgenössischen Musikgeschmack" traf und "bis auf Platz 2 der nationalen Radio Charts" kam. Was für Charts das sein sollen, liess er offen; Tatsache ist, dass die Single What do you do? gerade mal den kümmerlichen Platz 39 der Schweizer Hitparade erreichte. Seitdem wurde Leme nie wieder dort gesichtet.

1998 erschienen ausserdem die dritte Single Sometimes und das erste Album What do you do?, auf dem neben Thomas Fessler und Urs Wiesendanger auch drei ehemalige Musiker der britischen Soul-Funk-Gruppe Incognito mitspielten. Die anschliessende Tournee führte über Bern, Zürich, Basel, Chur, Zermatt und Saas-Fee bis zum Jazz-Festival in Montreux. Neben seinen Auftritten betätigte Leme sich ausserdem als Produzent und Remixer, unter anderem für Urban Species und Sens Unik.

Den Titel seines zweiten Albums, Passion'n'patience (2003), erklärte er fortan zu seiner musikalischen Philosophie, denn "die Leidenschaft, ehrliche und hochwertige Musik zu produzieren, erfordert einen Arsch voll Geduld." Als Sänger mit dabei waren diesmal Elisabeth Troy (Talkin Loud), Gary Bardouille, Mark Anthoni (Incognito) und Shoany White.

Auf seiner Myspace-Seite nennt sich Leme auch Lemski und Leme42er. Offenbar betätigt er sich inzwischen auch als Maler.

Diskografie

Datum Interpret Format Titel Bestellnummer Anmerkungen
1992
1992 verschiedeneinterpreten CD freshstuff3 ch front.jpg
verschiedene Interpreten CD Fresh stuff 3 country CH.gif CH:
A 14 04:07 Wicked Ones A wicked song
1997
Leme CD Single The almighty unknown country CH.gif CH: Muve
A 01 Leme The almighty unknown
A 02 Leme The almighty unknown
A 03 Leme The almighty unknown
A 04 Leme The almighty unknown
1998.09
1998.09 leme CDS whatdoyoudo ch front.jpg
Leme CD Single What do you do country CH.gif CH: Muve 901222 EAN 7612027912223
CH #39
A 01 05:14 Leme What do you do [Original '98 mix]
A 02 03:49 Leme What do you do [Cool vibes remix by Filo]
A 03 04:31 Leme What do you do [Bio Bonsaï remix]]
A 04 06:12 Leme What do you do [The 42er remix]
A 05 07:47 Leme What do you do [Yojo club mix]
1998
Leme CD Single Sometimes country CH.gif CH: Muve
1998
1998 leme CD whatdoyoudo ch front.jpg
Leme CD What do you do country CH.gif CH: Muve
2000.07
2000.07 leme CDS addictedtorhythm ch front.jpg
Leme CD Single Addicted to thythm country CH.gif CH: Muve 902102 EAN 7612027921027
A 01 03:52 Leme ; Elisabeth Troy-Antwi Rainy Monday
A 02 03:50 Leme Addicted to rhythm
A 03 04:00 Leme ; Filo Who do you see? [Original] Filo ist auch als "Mark Anthoni" bekannt
A 04 05:30 Leme ; Filo Who do you see? [Earthbound mix] Filo ist auch als "Mark Anthoni" bekannt
2002
2002 leme CD passionnpatience ch front.jpg
Leme CD Passion'n'patience country CH.gif CH: Straight Ahead SAR 030 2003.05 (US: UPC 667548015226)
A 01 01:40 Leme Intro free
A 02 03:49 Leme Addicted to rhythm
A 03 04:13 Leme ; Gary Bardouille Angels
A 04 01:00 Leme Spacey interlude
A 05 05:25 Leme If they wanna fly away
A 06 03:46 Leme ; Elisabeth Troy-Antwi Rainy Monday
A 07 05:15 Leme Girls like shoes
A 08 04:05 Leme ; Mark Anthoni Who do you see?
A 09 05:20 Leme Live your life
A 10 05:37 Leme Back to the streets
A 11 06:02 Leme Be aware
A 12 06:47 Leme Prayer for the sun
A 13 01:57 Leme Interlude No. 42
A 14 04:51 Leme Finally (I've found my way)
A 15 10:03 Leme Outro (Someone, somehow) Nach 30 Sekunden Spieluhrmusik ("Hänschen Klein") hört die Musik auf und beginnt erst zum Zeitpunkt 8:19 wieder, als würde es sich um ein "verstecktes" Stück handeln.
200x
Leme 12-45 Who do you see country CH.gif CH: Plattenlabel nicht auf Etikette
A 01 05:30 Leme Who do you see [Earthbound freestyle remix]
A 02 04:30 Leme Who do you see [Original mix]
B 01 06:18 Leme Who do you see [Filofunk's 2 step remix]
B 02 04:21 Leme Who do you see [R&B remix]

Weblinks

Herausgeber Sprache Webseitentitel Anmerkungen
country CH.gif Tommy Sokoll ger Lemewbm Offizielle Homepage
country US.gif Myspace eng Leme (Lemski Prod.)wbm
country US.gif Discogs eng Lemewbm Diskografie