Angela Smecca

Aus Mikiwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

country DE.gif Deutsche Reiseverkehrskauffrau

geboren 5. Dezember 1974 in Gevelsberg (Nordrhein-Westfalen, Deutschland)

Angela Smecca wurde 1984 aus mehreren hundert Bewerberinnen ausgewählt, die sich über eine Suchaktion der Zeitung Bild für einen Gesangsduo mit Stephan Remmler bewarben. Dieser wollte das Lied "Feuerwerk" ursprünglich mit Nina Hagen aufnehmen, was allerdings an vertragstechnischen Hindernissen scheiterte, sodass er nach einem Mädchen als Duettpartnerin suchte.

Über die Tageszeitung Bild suchte Remmler dann ein Mädchen, mit dem er das Lied im Fernsehen präsentieren könnte - schliesslich ausgewählt wurde die damals neunjährige Angela Smecca. Für die Videoproduktion und die Fernsehauftritte musste sie sich die Haare kurz rasieren lassen, um dem ebenfalls kurzgeschorenen Remmler ähnlich zu sehen. Zusammen bestritten sie dann mindestens drei Fernsehauftritte unter dem Namen Stephan und Nina, wobei Smeccca allerdings weder auf der Single noch live wirklich mitsang. Das Lied "Feuerwerk" (1984) erreichte schliesslich bloss Platz 32 der deutschen Hitparade. Die englische ("Fireworks") und die spanische Fassung ("Fuegos artificiales") des Lieds konnten sich international noch viel weniger durchsetzen. Weitere Sprachfassungen auf Italienisch und Französisch blieben deshalb gänzlich unveröffentlicht.

1987 wirkten Smecca ("Ina") und Holger Czukay im Fernsehfilm Krieg der Töne von Michael Meert mit, in dem auch Stephan Remmler einen kurzen Auftritt als Polizist hatte.

1988 sang die inzwischen 13-jährige Smecca auf dem Lied "Bahia" von Stephan Remmler den englischsprachigen Refrain. 1989 trat sie auch zusammen mit Remmler mit dem Lied in der deutschen Fernsehsendung Vier gegen Willi (ARD) von Mike Krüger auf.

Etwa 1992 gebar sie einen Sohn.

Am 21. Juli 2006 wurde sie per Telefon in die deutsche Radiosendung Der Dicke und der Dünne (Radio Bremen 4) mit Stephan Remmler zugeschaltet.

Heute lebt Angela Smecca in Berlin und arbeitet als Reiseverkehrskauffrau. Angeblich betrieb sie eine Weile lang ein eigenes Reisebüro.

Diskografie

Galerie

Weblinks

Herausgeber Sprache Webseitentitel Anmerkungen
country DE.gif Wikipedia ger Angela Smeccawbm Enzyklopädischer Artikel