shutdown

Aus Mikiwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Shell-Befehl shutdown fährt das Betriebssystem in kontrollierter Weise herunter und erledigt dabei folgendes:

  • Er benachrichtigt andere Prozesse und Anwender darüber, dass das System heruntergefahren wird.
  • Herunterfahren noch laufender Prozesse.
  • Er informiert den Benutzer "root" über jeden heruntergefahrenen Dienst.
  • Er bootet das System neu, falls diese Option angegegeben wurde.

Verwendung

Sofortiges Herunterfahren des Betriebssystems.

$ shutdown now

Herunterfahren des Betriebssystems in 2 Minuten.

$ shutdown

Herunterfahren des Betriebssystems in 7 Minuten.

$ shutdown +7

Herunterfahren des Betriebssystems um 22:27. Fünf Minuten vor dem Erreichen der Shutdown-Zeit erzeugt das System die Datei "/etc/nologin", die keine weiteren Anmeldungen mehr zulässt. Nur der Benutzer "root" darf sich jetzt noch anmelden.

$ shutdown 22:27

Sofortiges Herunterfahren und Anhalten des Betriebssystems (entspricht dem Befehl halt).

$ shutdown -h now

Sofortiges Herunterfahren und Neuladen des Betriebssystemkerns (entspricht dem Befehl reboot).

$ shutdown -r now

Weblinks

Herausgeber Sprache Webseitentitel Anmerkungen
country DE.gif Wikipedia ger Herunterfahrenwbm Enzyklopädischer Artikel
country US.gif Wikipedia eng Shutdown (computing)wbm Enzyklopädischer Artikel