if

Aus Mikiwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Shell-Befehl if ist eine Verzweigung zur Erzeugung einer bedingten Abfrage.

Syntax

Folgende allgemeine bedingte Verzweigung führt Befehlsfolge1 aus. Ist der Exit-Status des letzten Befehls von Befehlsfolge1 eine 0, dann wird der "then"-Teil ausgeführt. Andernfalls wertet die Shell eine allfällig folgende und mit "elif" eingeleitete Befehlsfolge2 aus. Der zugehörige "then"-Teil wird ebenfalls nur ausgewertet, falls Befehlsfolge2 den Exit-Status 0 liefert. Steht am Ende der Sequenz eine "else"-Anweisung, dann wird Befehlsliste3 ausgeführt, falls keine der zuvor durchgeführten Abfragen zutrifft.

Grundsyntax Gleichwertige Verschachtelungen
if Befehlsfolge1
  then Befehlsliste1
[elif Befehlsfolge2
  then Befehlsliste2]
[else Befehlsliste3]
fi
if Befehlsfolge1
  then Befehlsliste1
else if Befehlsfolge2
  then Befehlsliste2
fi
fi
if Befehlsfolge1
  then Befehlsliste1
elif Befehlsfolge2
  then Befehlsliste2
fi

"elif" benötigt kein abschliessendes "fi".

Verwendung

Wenn die Datei "/etc/passwd" vorhanden ist, werden die Anzahl Zeilen in der Datei gezählt.

# if ls /etc/passwd; then wc -l /etc/passwd; fi

#!/bin/sh
if [ "$SHELL" = "/bin/bash" ]; then
  echo "your login shell is the bash (bourne again shell)"
else
  echo "your login shell is not bash but $SHELL"
fi

#!/bin/sh
if [ "$ZEICHEN" = "A" ] || [ "$ZEICHEN" = "B" ]; then
  echo "Das Zeichen $ZEICHEN ist ein A oder ein B"
else
  echo "Das Zeichen $ZEICHEN ist kein A und kein B"
fi

#!/bin/sh
if test -f /etc/password
  then
    more /etc/password
else
  echo "/etc/password ist keine Datei"
  exit
fi

Weblinks

Herausgeber Sprache Webseitentitel Anmerkungen
country DE.gif Wikipedia ger Bedingte Anweisung und Verzweigungwbm Enzyklopädischer Artikel