echo

Aus Mikiwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Shell-Befehl echo schreibt die Aufrufargumente auf die Standardausgabe (also normalerweise auf den Bildschirm). Als Argumente dienen beliebige durch Leer- oder Tabulatorzeichen begrenzte Zeichenketten.

Optionen

Option Beschreibung
\nnn beliebiges Zeichen, wobei "nnn" ein oktaler Wert zwischen 000 und 377 sein kann.
\007 Klingelzeichen
\a Piepston
\c Der Cursor bleibt in der gleichen Zeile
\f Seitenvorschub
\n ("newline") Zeilenumbruch
\t Tabulator
\\ Umgekehrter Schrägstrich

Verwendung

$ echo Diesen Text auf dem Bildschirm ausgeben.

Anlegen der Datei "file".

$ echo > file

Anlegen der Datei "file" mit dem Inhalt "Neuer Text.", ergänzt durch einen Zeilenvorschub.

$ echo Neuer Text. > file

Anfügen der neuen Zeile "Zusätzliche Zeile." ans Ende der Datei "file".

$ echo Zusätzliche Zeile. >> file

Anlegen der Datei "file" mit folgendem Inhalt: drei Zeilen, wobei in jeder Zeile nach dem Tabulatorzeichen die Zeilennummer folgt. Zum Schluss folgt ein Zeilenvorschub.

$ echo -e "\t1\n\t2\n\t3" > file

Der Cursor bleibt nach "text" in der gleichen Zeile.

$ echo -n "text"

Weblinks

Herausgeber Sprache Webseitentitel Anmerkungen
country US.gif Wikipedia eng echo (command)wbm Enzyklopädischer Artikel