Tork

Aus Mikiwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Tork (auch: TorK) ist eine grafische Oberfläche für Tor unter KDE.

Installation

Vorbedingungen

  • kdebase-devel
  • qt3-devel
$ tar xjf tork-0.12.tar.bz2
$ cd tork-0.12
$ ./configure --prefix=/opt/kde3/include
$ make
# checkinstall
# yast -i /usr/src/packages/RPMS/i386/tork-0.12-1.i386.rpm

Nach dem Kompilieren landet die ausführbare Datei "tork" im Verzeichnis "/opt/kde3/include/bin". Der Start aktiviert einen grafischen Konfigurationsassistenten, der die Pfade zu Tor und Privoxy prüft. Findet er sie nicht, so installiert er sie über Arkollon aus dem Quellcode. Schliesslich entscheidet der Benutzer, in welchem Modus sein Tor-Client läuft: nur als Server, nur als Client oder in beiden Modi zugleich.

Meldet sich der Benutzer im tor-Netzwerk an, zeigt der Reiter "Tor Network" die genutzten Circuits, Router und Server an. Über das Register "Anonymize" überführt er vom Konqueror über Kopete bis zu SSH verschiedene Dienste in die Anonymität. Auch anonyme Webseiten (sogenannte "Hidden services") werden ohne grossen Aufwand angeboten.

Weblinks

  • TorK (Tork.Sourceforge.net)