Lied "Dr Rägewurm" (Georges Brassens, Mani Matter)

Aus Mikiwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
  • Musik: Georges Brassens ("Ballade des dames du temps jadis")
  • Text: Mani Matter

"Dr Rägewurm" ist Mani Matters erstes Chanson von 1953, auf der Melodie von George Brassens' "Ballade des dames du temps jadis" basierend, der Vertonung eines Gedichts von François Villon.

Text

Einisch nach emne grosse Gwitter
Einisch nach emne grosse Sturm
Isch zum Bode cho use z'schnaagge
Ganz vergnüegt e Rägewurm
Är blinzlet froh und glücklech
Und het Fröid am Sunneliecht
Da gseht er wi grad ir Nechi
E zwöiten usechriecht

Är tuet lächle, seit Grüessech wohl
Eh wi schön isch es hütt uf Ärde
Dir syt hübsch, weit dir nid my Frou
Myni Frou Gemahlin wärde
Doch dr ander, statt dass er ja seit
Statt dass är an em Gfalle fänd
Rüeft är: I bi, du tumme Kärli
Dys eigete Hinteränd

Das Gschichtli isch zwar truurig
Doch es zeigt, der Früelig macht eim sturm
So geits jedem Rägewürmli
Geits bim hinderschte Rägewurm

Musik

3/4
|C_______|________|G7______|C_______|
|________|________|G7______|C_______|
|F_______|Em______|Dm______|A7______|
|G7______|C_______|G7______|C_______|