Disctrade AG

Aus Mikiwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Independent-Vertrieb Disctrade wurde am 1. Januar 1980 von Alec von Tavel in Zürich gegründet. 2006 ging die Firma in Konkurs und wurde am 27. Dezember 2007 als Disctrade AG mit Sitz in Risch und Domizil in Rotkreuz / ZG neu gegründet.

Disctrade kennt sowohl Vertriebsvertrag, Bandübernahmevertrag und Künstlervertrag und führte zudem ein eigenes Plattenlabel. Es werden rund 100 andere Plattenlabels aus den Bereichen Elektronik, Dance, Rock, Americana, Country, Hardcore, Punk, Heavy Metal und Jazz vertrieben. Bis 2005 wurden rund 20'000 Platten veröffentlicht, darunter rund 250 schweizerische Produktionen. Im selben Jahr wurde eine Zusammenarbeit mit K-Tel Records vereinbart.

Rund 5 % des Repertoires sind Schweizer Produktionen, dazu gehörten unter anderen Coroner, Rudolph Dietrich, die Lombego Surfers, Angy Burri, die Lazy Poker Blues Band, Messiah, Celtic Frost, Pride, Swandive und die Vyllies.

Diskografie

Datum Interpret Format Titel Herausgeber Anmerkungen
TNT Razzia country CH.gif CH: Disctrade
Bucks country CH.gif CH: Disctrade

Weblinks

Herausgeber Sprache Webseitentitel Anmerkungen
country CH.gif Swiss Music News ger Label-Profil Disctradewbm
country CH.gif Moneyhouse ger Disctrade Aktiengesellschaft : Handelsregister-Meldungenwbm