xvidcap: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Mikiwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Weblinks)
 
(Eine dazwischenliegende Version desselben Benutzers wird nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
 
<b>xvidcap</b> ist ein [[Screencast]]-Programm zum Aufnehmen von Bewegungen auf einer [[X Window System]]-Anzeige.
 
<b>xvidcap</b> ist ein [[Screencast]]-Programm zum Aufnehmen von Bewegungen auf einer [[X Window System]]-Anzeige.
  
In der Voreinstellung wird der Screencast als [[AVI]]-Datei mit einstellbarer Divx-Komprimierung aufgezeichnet. Ausserdem können Dateien in den Formaten [[MPEG]], [[ASF]], [[FLV]] und [[MOV]] sowie MPEG2-Dateien für Video-CDs und DVDs erzeugt werden.
+
In der Voreinstellung wird der Screencast als [[MPEG 4]]-Datei mit einstellbarer Divx-Komprimierung aufgezeichnet. Ausserdem können Dateien in den Formaten [[MPEG]], [[ASF]], [[AVI]], [[FLV]] und [[MOV]] sowie MPEG2-Dateien für Video-CDs und DVDs erzeugt werden.
  
 
Der zu filmende Bereich kann mit dem Mauszeiger bezeichnet werden. Das aufgenommene Video kann bei Bedarf stufenlos verkleinert werden.  
 
Der zu filmende Bereich kann mit dem Mauszeiger bezeichnet werden. Das aufgenommene Video kann bei Bedarf stufenlos verkleinert werden.  
Zeile 36: Zeile 36:
  
 
{{cat|Screencast}}
 
{{cat|Screencast}}
 +
{{cat|X Window System}}

Aktuelle Version vom 25. November 2010, 21:24 Uhr

xvidcap ist ein Screencast-Programm zum Aufnehmen von Bewegungen auf einer X Window System-Anzeige.

In der Voreinstellung wird der Screencast als MPEG 4-Datei mit einstellbarer Divx-Komprimierung aufgezeichnet. Ausserdem können Dateien in den Formaten MPEG, ASF, AVI, FLV und MOV sowie MPEG2-Dateien für Video-CDs und DVDs erzeugt werden.

Der zu filmende Bereich kann mit dem Mauszeiger bezeichnet werden. Das aufgenommene Video kann bei Bedarf stufenlos verkleinert werden.

Installation

Ubuntu 7.10 Gutsy Gibbon

$ sudo dpkg -i xvidcap_1.1.6_i386.deb

Ubuntu 8.04 Hardy Heron

Über die Synaptic-Paketverwaltung.

Verwendung

Aufruf über das Menü "Anwendungen > Unterhaltungsmedien > XVidCap Screen Capture" oder über die Befehlszeile wie folgt.

$ xvidcap

FAQ

Einfrieren

Offenbar friert die xvidcap Version 1.1.6 unter Ubuntu manchmal beim Verschieben des gefilmten Anwendungsfensters oder schon beim Ausklappen eines Menüs ein - der Grund dafür ist ein Fehler in den C-Bindings zu den X-Bibliotheken, der aber behoben werden kann. Dazu wird auf der Konsole, die xvidcap startet, die Umgebungsvariable "LIBXCB_ALLOW_SLOPPY_LOCK" auf "1" gesetzt.

Weblinks

Herausgeber Sprache Webseitentitel Anmerkungen
country US.gif Sourceforge eng Xvidcapwbm