xvidcap: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Mikiwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Weblinks)
Zeile 29: Zeile 29:
 
== Weblinks ==
 
== Weblinks ==
  
* [http://xvidcap.sourceforge.net/ xvidcap] (xvidcap.Sourceforge.net)
+
{{Weblinks}}
** [http://xvidcap.wiki.sourceforge.net/faq FAQ]
+
{{url|US|Sourceforge|eng|http://xvidcap.sourceforge.net/|Xvidcap|sublink=<br>
 +
* [http://xvidcap.wiki.sourceforge.net/faq FAQ]}}
 +
{{Fuss}}
  
  
 
{{cat|Screencast}}
 
{{cat|Screencast}}

Version vom 24. März 2010, 18:19 Uhr

xvidcap ist ein Screencast-Programm zum Aufnehmen von Bewegungen auf einer X Window System-Anzeige.

In der Voreinstellung wird der Screencast als AVI-Datei mit einstellbarer Divx-Komprimierung aufgezeichnet. Ausserdem können Dateien in den Formaten MPEG, ASF, FLV und MOV sowie MPEG2-Dateien für Video-CDs und DVDs erzeugt werden.

Der zu filmende Bereich kann mit dem Mauszeiger bezeichnet werden. Das aufgenommene Video kann bei Bedarf stufenlos verkleinert werden.

Installation

Ubuntu 7.10 Gutsy Gibbon

$ sudo dpkg -i xvidcap_1.1.6_i386.deb

Ubuntu 8.04 Hardy Heron

Über die Synaptic-Paketverwaltung.

Verwendung

Aufruf über das Menü "Anwendungen > Unterhaltungsmedien > XVidCap Screen Capture" oder über die Befehlszeile wie folgt.

$ xvidcap

FAQ

Einfrieren

Offenbar friert die xvidcap Version 1.1.6 unter Ubuntu manchmal beim Verschieben des gefilmten Anwendungsfensters oder schon beim Ausklappen eines Menüs ein - der Grund dafür ist ein Fehler in den C-Bindings zu den X-Bibliotheken, der aber behoben werden kann. Dazu wird auf der Konsole, die xvidcap startet, die Umgebungsvariable "LIBXCB_ALLOW_SLOPPY_LOCK" auf "1" gesetzt.

Weblinks

Herausgeber Sprache Webseitentitel Anmerkungen
country US.gif Sourceforge eng Xvidcapwbm