Ubuntu 16.04 Xenial Xerus/Installation 2016.12.02 bio

Aus Mikiwiki
< Ubuntu 16.04 Xenial Xerus
Version vom 2. Dezember 2016, 21:53 Uhr von Michi (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: «== Vorbereitungen == * Allenfalls neue Hardware besorgen * Sicherung folgender Verzeichnisse: /backup /etc /home/mik * Erstellen von MySQL-Dumps für vorhandene…»)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorbereitungen

  • Allenfalls neue Hardware besorgen
  • Sicherung folgender Verzeichnisse: /backup /etc /home/mik
  • Erstellen von MySQL-Dumps für vorhandene Datenbanken
  • Exportieren der Lesezeichen in Firefox
  • Ausdruck dieser Anleitung zur Installation bzw. Rücksicherung

Installationsrechner

Virtuelle Maschine unter Virtualbox

  • PC [DHCP / ...]
  • Mutterplatine:
  • Prozessor:
  • Arbeitsspeicher: 2'048 MB
  • Festplatte: 16 GB
  • CD-ROM-RW-Laufwerk: ja

Einbinden der ISO-Abbilddatei von Ubuntu 16.04 Server

Netzwerkbrücke

Grundinstallation

1. Hardware installieren und per Netzwerkkabel mit dem Internet verbinden.

2. Einlegen der CD von "Ubuntu 16.04 Server". Im wesentlichen muss nun den Anweisungen des Bildschirms gefolgt werden. Bis alle Installationsdateien von der CD-ROM geladen sind kann es schon einige Minuten dauern.

3. Installation

  • Deutsch
  • Ubuntu Server installieren

4. Select a language

  • Die Installation in der gewählten Sprache fortsetzen? Ja

5. Auswählen des Standorts

  • Land oder Gebiet: Schweiz

6. Tastatur konfigurieren

  • Tastaturmodell erkennen? Nein
  • Herkunftsland für die Tastatur: Switzerland
  • Tastaturbelegung: Switzerland

Nun werden zusätzliche Komponenten geladen.

7. Netzwerk einrichten

  • Rechnername: bio

8. Benutzer und Passwörter einrichten

  • Vollständiger Name des neuen Benutzers:
  • Benutzername für Ihr Konto: mik
  • Wählen Sie ein Passwort für den neuen Benutzer:
  • Ihren persönlichen Ordner verschlüsseln? Nein

9. Uhr einstellen

  • Based on your physical location, your time zone is Europe/Zurich. Is this time zone correct? Ja

10. Festplatten partitionieren

  • Partitionierungsmethode: Geführt - vollständige Festplatte verwenden
  • Wählen Sie die zu partitionierende Festplatte: SCSI3 (0,0,0) (sda) - 17.2 GB ATA VBOX HARDDISK
  • Änderungen auf die Festplatten schreiben? Ja

Nun wird das Betriebssystem installiert.

11. Paketmanager konfigurieren

  • HTTP-Proxy-Daten (leer lassen für keinen Proxy)

12. Konfiguriere tasksel

  • Wie möchten Sie Aktualisierungen auf diesem System verwalten? Keine automatischen Aktualisierungen

13. Softwareauswahl

  • Welche Software soll installiert werden?
    • [X] OpenSSH Server

Nun wird die ausgewählte Software installiert.

14. GRUB-Bootloader auf einer Festplatte installieren

  • Den GRUB-Bootloader in den Master Boot Record installieren? Ja

15. Installation abschliessen

Aktualisierung

Nachinstallation der aktuellen Softwarepakete.

# apt-get update
# apt-get upgrade

Ebenfalls Installation der zurückgehaltenen Pakete.

# apt-get install linux-generic linux-headers-generic linux-image-generic

Netzwerk

Bei Bedarf Einträge in der Datei "/etc/network/interfaces", um dem Rechner eine fixe IP-Adresse zuzuteilen.

# The loopback network interface
##auto lo
##iface lo inet loopback

# The primary network interface
##auto eth0
##iface eth0 inet dhcp

auto eth0
iface eth0 inet static
address 192.168.1.73
netmask 255.255.255.0
network 192.168.1.0
broadcast 192.168.1.255
gateway 192.168.1.254

Neustart des Netzwerks.

$ sudo /etc/init.d/networking restart