Trio/Biografie/1984

Aus Mikiwiki
< Trio‎ | Biografie
Version vom 9. September 2011, 11:31 Uhr von Michi (Diskussion | Beiträge) (Die Seite wurde neu angelegt: „<b>2. Januar:</b> In der schweizerischen Fernsehsendung <i>Music scene</i> (SRG) ist das Trio zu sehen. <b>10. Januar:</b> In der deutschen Fernsehsendung <i>[[B...“)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

2. Januar: In der schweizerischen Fernsehsendung Music scene (SRG) ist das Trio zu sehen.

10. Januar: In der deutschen Fernsehsendung Bananas (ARD) sind Kiss, Trio ("Turaluraluralu - ich mach Bubu was machst du"), Tina Turner, Yello, David Knopfler, Paul Young und Yes zu sehen.

14. Januar: In der schweizerischen Fernsehsendung Best of Hear we go '83 (SRG) ist das Trio zu sehen.

21. Januar: In der ZDF-Sendung Hits des Jahres '83 belegt das Trio mit "Herz ist Trumpf" in der Finalrunde mit 12% der Zuschauerstimmen Platz 3 hinter Nino de Angelo (56.8% mit "Jenseits von Eden (Guardian angel)"), Nena (19.2% mit "99 Luftballons") und vor Geier Sturzflug (11.6% mit "Bruttosozialprodukt").

Anfang Jahr: Peter Behrens befindet sich wegen irgendwelcher Sünden im Zusammenhang mit Alkohol im Gefängnis.

Februar: Im Musik-Poll 83 der Zeitschrift ME/Sounds haben sich knapp 5'000 Leser beteiligt. Trio belegt Platz 2 bei den besten Gruppen national und Platz 9 bei den besten Live-Acts (obwohl es 1983 gar keine Trio-Konzerte in Deutschland gab...) - gleichzeitig aber auch Platz 5 bei den "Grössten Enttäuschungen" national. Weiterhin belegen in der Kategorie national: Kralle Krawinkel Platz 3 bei den besten Gitarristen, Peter Behrens Platz 4 bei den besten Drummern und Stephan Remmler Platz 8 bei den besten Sängern. Annette Humpe belegt zusätzlich Platz 5 bei den besten Sängerinnen und gar Platz 2 bei den besten Keyboardern.

Februar: Veröffentlichung der LP Die Sonne so rot von Marius Müller-Westernhagen. Mit auf der Platte dabei sind Kralle Krawinkel (Gitarre), Lothar Meid (Bass, drums programming) und eine Menge Computer. Aufgenommen wurde die Platte im Inner Space Studio in Weilerswist, nachdem Kralle bereits bei Marius' Auftritt am Nürburgring mitgespielt hatte. Ebenfalls spielt er auf der kurzen Westernhagen-Tournee von Februar bis März 1984 die Gitarre. Die Platte schafft es in der deutschen Hitparade gerade noch auf Platz 40.

23. Februar: Premiere des kanadischen Studentenfilms Mother's meat Freuds flesh in Deutschland. Der Filmsoundtrack besteht beinahe ausschliesslich aus Trio-Liedern: "Energie", "Kummer", "Sabine Sabine Sabine", "Anna - letmein letmeout", "Ya ya", "Ja ja ja", "Tutti frutti", "Drei Mann im Doppelbett", "Halt mich fest ich werd verrückt", Lady-o-lady", "Nasty", "Boom boom", "Wake up", "Hearts are trump", "Tooralooralooraloo - is ist old and is it new", "Trio Bommerlunder (Banana boat song)" und "Girl girl girl"...

Mai: Die Zeitschrift Musik Express/Sounds (Nr. 5 / 1984) meldet: "Aus der Traum vom trauten Männer-Heim in Grossenkneten - Trio packten ihre Siebensachen und machten sich auf in die grosse weite Welt: Nach Bayern, genauer gesagt in die Metropole München zog's Stefan Remmler, während Trommler Peter Behrens ein Vorstadt-Haus in der Nähe des Münchner Zoos bevorzugt. Nur Kralle fühlt sich dem Althergebrachten verhaftet und blieb den Nordlichtern verhaftet. Nach der räumlichen Trennung liess die musikalische nicht lange auf sich warten: Sänger Stefan nahm in Los Angeles seine Solo-Single Feuerwerk auf."

13. September: In den USA wird die bereits auf der Trio-LP Bye bye (1983) veröffentlichte Cover-Version von Yoko Ono's Lied "Wake up" als einziger deutscher Beitrag auf dem John Lennon gewidmeten Album Every man has a woman nochmals veröffentlicht.