Schifer Schafer

Aus Mikiwiki
Version vom 8. Februar 2010, 20:45 Uhr von Michi (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
René "Schifer" Schafer

country CH.gif Schweizer Gitarrist ; geboren 6. Januar 1953 in Matten / BE (bei Interlaken) als René Schafer

Eigentlich wollte René "Schifer" Schafer Schlagzeug spielen, doch war ihm das zu teuer: Er hätte dafür tausend Stunden Unkraut jäten müssen. So begann er nach zwei Jahren Klavierunterricht selber das Gitarrenspiel zu erlernen. Kaum beherrschte er zwei Griffe, gründete er mit den Panthers schon seine erste Gruppe. Später spielte er bei der progressiven Gruppe Los Popperos und ab Juni 1972 bis zu deren Auflösung 1978 bei der Mundartrockgruppe Rumpelstilz. Sogleich brach er seine Lehrerausbildung am Seminar Muristalden ab und wurde stattdessen ein fantastischer Gitarrist, Komponist und Arrangeur. Zeitweise arbeitete er auch als Bauhandlanger und verschalte dabei unter anderem das Kernkraftwerk Gösgen.

Nach dem Ende von Rumpelstilz beteiligte sich Schafer erstmal an den Aufnahmen zum Album Mängisch fägt's no (1979) von Tinu Heiniger. Es folgten verschiedene Theater-, Film-, Cabaret- und Hörspielproduktionen, unter anderem mit Zampanoo's Variété. Anfang der 1980er Jahre musizierte Schifer auch gemeinsam mit Andreas Flückiger (alias Endo Anaconda) und Ueli Balsiger (alias Balts Nill) in der "Band ohne Konzept" Caduta Massi.

Zwischen 1983 und 1993 baute Schifer die Musikwerkstatt Basel auf und war ab 1988 Gründer und Leiter des Werkstattorchesters Basel. Er erhielt Aufträge als musikalischer Leiter diverser Theater und Cabaret-Produktionen: Jugendtheater Basel, Forum Claque Baden, die musikalische Leitung des Kinderzirkus Wunderplunder, ausserdem Platten-, Radio- und Fernsehproduktionen. 1989 war er auf der selbstproduzierten Stiller Has-Musikkassette Stiller Has zu hören. Im März 1994 ko-produzierte er das Stiller Has-Album Landjäger und ging im Herbst auch gleich mit der Gruppe und dem Werkstattorchester Basel auf Tournee.

1996 und im März 1997 war Schifer mit Hank Shizzoe auf Europa- und Amerika-Tournee und ausserdem an den Aufnahmen zu dessen Album Plenty of time (1998) beteiligt. Schafer war dann immer öfter mit Stiller Has zu sehen und ist seit 2000 festes Mitglied dieser Gruppe.

Im übrigen soll Schifer in der Berner Altstadt an der Rathausgasse mit einer Frau zusammen beizen.

Diskografie

  • 1973-1978 Rumpelstilz
  • 1979 Tinu Heiniger LP Mängisch fägt's no [CH: Zytglogge]
  • 1989 Rumpelstilz CD Live im Anker [CH: Anker Records / Sound Service ARCD 1001]
  • 1989 Stiller Has MC Stiller Has [CH: Zytglogge C970]
  • 1994 Stiller Has CD Landjäger [CH: Sound Service 394-2]
  • 1995 Stiller Has CD Single Giele [CH: Sound Service]
  • 1998 Hank Shizzoe and Loose Gravel CD Plenty of time [CrossCut Records CCD 11060] ****
  • 2000.02 Schifer Schafer CD Theaterlieder (Musik und Theater mit Kinder) [CH: Sound Service 110200 / Phonag]
  • 2000 Stiller Has CD Walliselle [CH: Sound Service]
  • 2002 Stiller Has CD Stelzen [CH: Sound Service]
  • 2004.04 Stiller Has CD Poulet Tour [CH: Sound Service] live
  • 2006.04 Stiller Has CD Geisterbahn [CH: Sound Service]
  • Trio Euter und Gäste CD
  • 2009.10 Stiller Has CD So verdorbe [CH: Sound Service]

Weblinks

Herausgeber Sprache Webseitentitel Anmerkungen
country CH.gif Musikwerkstatt Basel ger Schifer Schafer (Gitarrist, Komponist)wbm