Nubya

Aus Mikiwiki
Version vom 12. März 2012, 23:19 Uhr von Michi (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

country CH.gif Schweizer Popsängerin

geboren 18. Januar 1974 in Basel

Nubya wurde in Basel als Tochter eines Nigerianers und einer Schweizerin geboren. Ihre ersten beiden Lebensjahre verbrachte sie in Nigeria, bevor sie mit ihrer Mutter zurück in die Schweiz kam. Ihr Vater und ihre sechs Geschwister leben heute in Afrika.

Als Siebenjährige begann sie mit klassischem Klavierunterricht, hörte aber 1990 damit auf und begann Gesangsunterricht zu nehmen. Als 17-jährige sang sie bei ihrem ersten Auftritt die Hauptrolle im Musical The wiz. Nach der Matur am Gymnasium am Münsterplatz in Basel studierte sie ein Jahr lang Jazzmusik an der New School for Social Research in New York und entschloss sich dort, Sängerin zu werden. Nach der Rückkehr studierte sie zwar an der Universität Basel noch vier Semester lang Wirtschaft, investierte aber ihre ganze Freizeit in die Musik und sang gleichzeitig in drei bis vier Gruppen. Irgendwann legte sie sich dann auch den Künstlernamen Nubya zu, der gemäss eigener Aussage ihrer Fantasie entsprang, aber vom südägyptischen Volk der Nubier abgeleitet ist.

1996 lernte sie an einem Konzert von DJ Bobo den Musiker Bo Katzman kennen, der sie als "special guest" auf seine Gospeltournee mitnahm. Ausserdem trat sie als als Hintergrundsängerin auf, beispielsweise für Céline Dion.

Im Mai 1997 veröffentlichte sie ihre erste Single I'm dreaming, welche zwar bis auf Platz 17 der Schweizer Airplaycharts, aber nicht in die offizielle Schweizer Hitparade vorstiess. Im selben Jahr war sie als "special guest" auf Bo Katzmans Gospel-Tour 1997-1998 mit dabei, was ihr Auftritte vor insgesamt 35'000 Zuschauern bescherte. Zudem wirkte sie bei einem Schweizer Konzert von Céline Dion als Hintergrundsängerin mit. 1998 war sie Hintergrundsängerin an Auftritten von Ace of Base und der Lighthouse Family. 1999 schliesslich war sie Hintergrundsängerin für Michael von der Heide an dessen Auftritt an der deutschen Vorausscheidung für den Concours Eurovision. Daneben machte sie aber auch Auftritte in Clubs und an Gala-Abenden. Bei einem Konzert an einer Hochzeit lernte sie auch Pepe Lienhard kennen, der auf ihrem ersten Album From the bottom of my heart (1999) mitspielte, das hauptsächlich seichte Coverversionen (u. a. von Elton John und Simon and Garfunkel) sowie einige Weihnachtslieder enthielt. Ebenfalls bei den Aufnahmen mit dabei war ihre Freundin Tanja Dankner. Zu ihrem Album sagte Nubya damals: "Die Medien brauchen etwas, das sie verkaufen können. Und wenn eine Künstlerin, wie in meinem Fall, noch optisch ansprechend daherkommt, macht es die ganze Sache leichter." Ihre Stimme wird als irgendwo "zwischen Sade, Whitney Houston und Mariah Carey" beschrieben.

Im Frühjahr 2000 trat sie als Vorprogramm von Whitney Houston im Hallenstadion in Zürich vor 12'000 Zuschauern auf und wechselte wenig später zu Bo Katzmans Managementfirma Katz Music. An der Schweizer Ausscheidung zum Concours Eurovision konnte sie den zweiten Platz belegen. Ab 6. September 2000 moderierte sie die wöchentliche Lifestylesendung Cinderella auf dem Schweizer Privatfernsehsender TV3.

2002 erschien ihr zweites Album My wish, das sie mit ihrer Begleitgruppe an Konzerten in der Schweiz, in Deutschland und in Brasilien vorstellte.

Von Mai 2003 bis Anfang Mai 2008 war Nubya mit Hartmut Engler, dem Sänger der Band Pur, liiert.

2005 erschien ihr drittes Album, das deutschsprachige Auf meine Weise, das von Götz von Sydow produziert wurde. Im selben Jahr tourte sie mit "Night of the Proms" durch Deutschland.

2007 erschien ihr viertes Album Love rocks.

2008 zog sie aus Basel nach Zürich.

2011 veröffentlichte sie ihr fünftes Album Today, für das sie fast alle Texte selber schrieb.

Nubya ist 178 cm gross. Stilistisch ist ihre Musik dem Rhythm'n'Blues, Jazz, Soul und insbesondere Pop zuzuordnen.

Auftritte

Nubya trat unter anderem bei folgenden Gelegenheiten auf:

Datum Land Ort Örtlichkeit Anmerkungen
1999 country CH.gif CH "Prix Walo-Gala"
2000 country CH.gif CH Zürich Hallenstadion Vorprogramm von Whitney Houston
2000.08.10 country CH.gif CH Zofingen Heiteren "1. Nokia-Open-Air-Musical-Night (Heiteren)"

Bibliografie

Über Nubya wurden unter anderem folgende Artikel veröffentlicht.

Datum Autor Format Titel Verlag Anmerkungen
2000 Artikel Mit Talent und Schönheit zum Erfolg country CH.gif CH: Regio : das Magazin Nr. 5 S. 12-13
2002 Artikel Die schöne Stille country CH.gif CH: Weltwoche Nr. 38 S. 108
2011.11 Christoph Klein Artikel Nubyas Reifeprüfung country CH.gif CH: Spatzzeitung S. 6

Diskografie

Datum Interpret Format Titel Bestellnummer Anmerkungen
1997.05
Nubya CDS I'm dreaming country CH.gif CH: Musikvertrieb
A 01 Nubya I'm dreaming [Radio edit]
A 02 Nubya I'm dreaming [Mood version]
A 03 Nubya I'm dreaming [Club mix]
1997.11
Nubya CDS Future for us country CH.gif CH: Musikvertrieb
A 01 Nubya Future for us [Radio edit]
A 02 Nubya Living in the ghetto
A 03 Nubya Future for us [Instrumental]
1998
Nubya CDS I'm dreaming country CH.gif CH: Musikvertrieb
A 01 Nubya I'm dreaming [Radio edit]
A 02 Nubya I'm dreaming [Radio club edit]
A 03 Nubya I'm dreaming [Extended club mix]
A 04 Nubya I'm dreaming [Mood version]
1999
1999 nubya CD-DA fromthebottomofmyheart ch front.jpg
Nubya CD-DA From the bottom of my heart country CH.gif CH: Musikvertrieb
A 01 Nubya If you love me (Really love me)
A 02 Nubya Knocks me off my feet
A 03 Nubya Give me just a little
A 04 Nubya At last
A 05 Nubya For once in my life
A 06 Nubya I'm still standing
A 07 Nubya Future for us
A 08 Nubya All my life
A 09 Nubya Bridge over troubled water
A 10 Nubya White Christmas
A 11 Nubya Jesus came to Earth from glory
A 12 Nubya Silent night
A 13 Nubya Auld Lang Syne
2000
Nubya and Al Walser CDS Just for you country CH.gif CH: Musikvertrieb
A 01 Nubya ; Al Walser Just for you [Radio version]
A 02 Nubya ; Al Walser Just for you [Instrumental]
A 03 Nubya ; Al Walser House for you [Mix]
A 04 Nubya ; Al Walser House for you [Instrumental]
2002
Nubya CDS From the bottom of my heart country CH.gif CH: Muve / Musikvertrieb
2002.05
200205 nubya CD-DA mywish ch front.jpg
Nubya CD-DA My wish country CH.gif CH: Muve 902602 / Musikvertrieb CH #42
A 01 Nubya What's going on
A 02 Nubya From the bottom of my heart
A 03 Nubya Don't refrain
A 04 Nubya Walk on by
A 05 Nubya It's breaking my heart
A 06 Nubya Maybe you're right
A 07 Nubya Call on me
A 08 Nubya Do you really love me
A 09 Nubya For your love
A 10 Nubya My wish
A 11 Nubya Tell me more
A 12 Nubya Deep inside
A 13 Nubya This is my life
A 14 Nubya Happiness
A 15 Nubya Still move me
2002
Nubya CDS Do you really love me country CH.gif CH: Muve / Musikvertrieb
2005
Nubya CDS Morgen ganz bestimmt country xx.gif xx:
2005
Nubya CD-DA Auf meine Weise country xx.gif xx:
2005
Nubya CDS Es ist so country xx.gif xx:
2007
Nubya CDS Warten auf ein Wunder country xx.gif xx:
2007
Nubya CD-DA Love rocks country xx.gif xx:
2011
Nubya CDS Power of no country xx.gif xx:
2011.09
201109 nubya CD-DA today ch front.jpg
Nubya CD-DA Today country CH.gif CH: A Different Touch ADT2011-01 / Phonag CH #35
A 01 03:28 Nubya Happy
A 02 03:06 Nubya Power of no
A 03 03:20 Nubya My favourite things
A 04 04:16 Nubya Storms pass over
A 05 02:46 Nubya Babygirl
A 06 04:58 Nubya Brave
A 07 02:48 Nubya Love the life I live
A 08 03:31 Nubya Culture of destruction
A 09 03:39 Nubya Song of my soul
A 10 03:50 Nubya Give me strength
A 11 03:47 Nubya Today
A 12 03:10 Nubya Sensitivity
A 13 03:51 Nubya All the way

Weblinks

Herausgeber Sprache Webseitentitel Anmerkungen
country CH.gif Eze Nnena ger Offizielle Homepagewbm