Mikrorille

Aus Mikiwiki
Version vom 3. April 2009, 23:13 Uhr von Michi (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Begriff Mikrorille (engl. micro groove) wird für zwei unterschiedliche Rillentypen verwendet:

Mikrorille <1>

Die Bezeichnung Mikrorille (engl. micro groove) hat sich für die in Seitenschrift monophon geschnittene Langspielplatte, Extended Play, Medium Play und Single eingebürgert. Die Rillenbreite beträgt etwa 55 µm und der Rillengrundradius 10 µm. Abweichend von der Norm benutzt die Teldec auf den Etiketten ihrer LPs das Zeichen ^ zur Kennzeichnung der Mikrorille allgemein, auch wenn es sich um stereophone Flankenschrift handelt.

Mikrorille <2>

Die Bezeichnung Mikrorille (engl. micro groove) wird auch für in Tiefenschrift geschnittene Walzen mit 200 Windungen pro Inch (z. B. Edison 4-Minuten-Walze, Amberol-Walze) verwendet.