Marius Müller-Westernhagen

Aus Mikiwiki
Version vom 26. September 2011, 03:31 Uhr von Michi (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

country DE.gif Deutscher Sänger und Schauspieler

geboren 6. Dezember 1948 in Düsseldorf als Marius Westernhagen

Diskografie Weblinks

Marius Müller-Westernhagen ist seit seinem vierten Album Mit Pfefferminz bin ich dein Prinz (1978) und dem Film Theo gegen den Rest der Welt (1980) unaufhaltsam zum Idol der "Jeans- und Turnschuh-Generation" aufgestiegen. Musikalisch bewegt er sich zwischen treibendem Rock, dem Rhythm and Blues der Rolling Stones, monotonem Techno-Rock sowie nachdenklichen Balladen.

Auf seinen Alben Das Herz eines Boyers (1982) und Die Sonne so rot (1984) wurde er von Kralle Krawinkel (Gitarre) unterstützt.

Seit 1987 nennt er sich nur noch Marius Westernhagen und brachte 1992 mit dem Album Jaja seine beste Platte heraus. Seine "Affentour" 1994 brach mit 850'000 Zuschauern sämtliche Rekorde deutscher Musiker.