Klaus Kinski

Aus Mikiwiki
Version vom 24. Februar 2012, 12:20 Uhr von Michi (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

country xx.gif Deutscher Schauspieler und Rezitator

geboren 18. Oktober 1926 in Zoppot (Freie Stadt Danzig) als Klaus Günter Karl Nakszyński, gestorben 23. November 1991 in Lagunitas (California, USA)

Bibliografie Biografie Diskografie Fans FAQ Filmografie Galerie Quellen Rezitationen Texte Theaterstücke Weblinks

Klaus Kinski wurde zuerst als Rezitator berühmt, bevor er in Deutschland und später auch international Erfolg als Filmschauspieler hatte. Von Beginn weg spielte er sehr oft psychopathische Charaktere. Als seine besten Filme gelten die mit Regisseur Werner Herzog enstandenen, darunter Aguirre, der Zorn Gottes (1972), Nosferatu (Phantom der Nacht) (1979) und Fitzcarraldo (1981).

Er hatte drei Kinder: Pola Kinski, Nastassja Kinski und Nikolai Kinski.

<html>

<form method=GET action="http://www.egroups.com/subscribe"> <input type=hidden name="listname" value="kinski">

Subscribe to Kinski forever!
Enter your e-mail address: <input type=text name="emailaddr" value="" size=21> <input type=submit name="SubmitAction" value="Subscribe">
<a href="http://movies.groups.yahoo.com/group/KlausKinski/">In Kinski We Trust</a> - An e-group hosted by <a href="http://groups.yahoo.com/">Yahoo! Groups</a>

</form>

</html>