Franz Hohler

Aus Mikiwiki
Version vom 6. Februar 2010, 12:40 Uhr von Michi (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Michel Bühler, Franz Hohler, Marco Zappa

country CH.gif Schweizer Kabarettist, Liedermacher und Schriftsteller

geboren 1. März 1943 in Biel

Auftrittsdaten Bibliografie Biografie Diskografie
FAQ Filmografie Galerie Lieder
Radiosendungen Texte Theaterstücke Weblinks

Franz Hohler lebt als Solokabarettist und -satiriker, Liedermacher und Schriftsteller in Zürich. Er tritt mit seinen Einmannprogrammen regelmässig in der Schweiz und in Deutschland auf, bereiste inzwischen aber auch schon Österreich, Liechtenstein, Italien, Spanien, Portugal, Tunesien, Marokko, USA, Israel, Frankreich, Kanada, Schweden, Dänemark, Ex-Jugoslawien und die damalige Tschechoslowakei. Hohler gestaltet Sendungen für Radio und Fernsehen, er nimmt Schallplatten auf, verfasst Theaterstücke, Hör- und Fernsehspiele, schreibt Geschichten für Kinder und für Erwachsene.

Zu seinen bekanntesten Werken gehören "Es bärndütsches Gschichtli" (1967, im Volksmund bekannt als "Totemügerli"), das bösartige Cellochanson "Es si alli so nätt" (1979) und der Erzählband Die Rückeroberung (1982). Vom ehemals kritischen hat er sich über die Jahre hinweg zum engagierten Zeitgenossen entwickelt.


franzhohler001.gif