Energieverwaltung: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Mikiwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
(Eine dazwischenliegende Version desselben Benutzers wird nicht angezeigt)
Zeile 6: Zeile 6:
  
 
Eine Messung des Energieverbrauchs eines Notebooks ist unter Gnome über das Batteriesymbol im unteren Panel möglich, An einem Arbeitsplatzrechner hilft nur der Anschluss eines externen Strommessgeräts. Über die Stromspar-Applets von Gnome und KDE können Bildschirme und Festplatten einfach angewiesen werden, nach einer bestimmten Leerlaufdauer des Rechners abzuschalten.
 
Eine Messung des Energieverbrauchs eines Notebooks ist unter Gnome über das Batteriesymbol im unteren Panel möglich, An einem Arbeitsplatzrechner hilft nur der Anschluss eines externen Strommessgeräts. Über die Stromspar-Applets von Gnome und KDE können Bildschirme und Festplatten einfach angewiesen werden, nach einer bestimmten Leerlaufdauer des Rechners abzuschalten.
 +
 +
Ein Werkzeug zur Messung des Energieverbrauchs ist [http://wiki.ubuntuusers.de/powertop powertop].
  
 
== Weblinks ==
 
== Weblinks ==
  
{{Weblinks1|{{url|DE|Easy Linux|ger|http://www.easylinux.de/Artikel/ausgabe/2006/04/058-power-management/index.html|Ressourcen schonen mit Kpowersave und Klaptop}}
+
{{Weblinks}}
}}
+
{{url|DE|Easy Linux|ger|http://www.easylinux.de/Artikel/ausgabe/2006/04/058-power-management/index.html|Ressourcen schonen mit Kpowersave und Klaptop}}
 +
{{Fuss}}
  
  
 
{{cat|Energieverwaltung}}
 
{{cat|Energieverwaltung}}
 
{{cat|UNFERTIG}}
 
{{cat|UNFERTIG}}

Aktuelle Version vom 4. März 2011, 23:06 Uhr

Energieverwaltung (engl. power management) bezeichnet in der Informatik allgemeine Massnahmen, um Energie zu sparen, insbesondere aber

Sparsame Arbeitsplatzrechner verbrauchen stündlich etwa 80 Watt (ohne den Bildschirm), Notebooks etwa 20 Watt. Der Bildschirm und der Prozessor erweisen sich meist als die grössten Stromfresser.

Eine Messung des Energieverbrauchs eines Notebooks ist unter Gnome über das Batteriesymbol im unteren Panel möglich, An einem Arbeitsplatzrechner hilft nur der Anschluss eines externen Strommessgeräts. Über die Stromspar-Applets von Gnome und KDE können Bildschirme und Festplatten einfach angewiesen werden, nach einer bestimmten Leerlaufdauer des Rechners abzuschalten.

Ein Werkzeug zur Messung des Energieverbrauchs ist powertop.

Weblinks

Herausgeber Sprache Webseitentitel Anmerkungen
country DE.gif Easy Linux ger Ressourcen schonen mit Kpowersave und Klaptopwbm