Blue Amberol-Walze

Aus Mikiwiki
Version vom 27. Juli 2010, 13:05 Uhr von Michi (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Blue Amberol-Walze (engl. Blue Amberol cylinder) ist eine bespielte Walze der Edison-Gesellschaften mit Mikrorille und einer Spieldauer von etwa 4 Minuten bei einer Umdrehungsgeschwindigkeit von 160 Umin, einer Länge von 10.5 cm und einem Durchmesser von 5.5 cm.

Blue Amberol-Walzen waren aus bläulichem Zelluloid auf kalibriertem Gipskern gefertigt und ersetzten 1912 die Amberol-Walzen. Sie waren wesentlich unempfindlicher als ihre Vorläufer und übertrafen an Dauerhaftigkeit und Tonqualität die Aufnahmen der Konkurrenz auf Walze wie Schallplatte. Für Blue Amberol-Walzen wurde eine spezielle Schalldose mit einem diamantenen Abtaster (an Stelle des bisher üblichen Saphirs) entwickelt. Wenngleich sie bis 1929 hergestellt wurden, waren alle Edison-Aufnahmen von 1915 an auf Wachsplatte für die Diamond Disc geschnitten und im Walzenformat lediglich Überspielungen mit Qualitätsverlust.

Literatur

  • Ronald Dethlefson: Edison Blue Amberol recordings. - Brooklyn, NY : APM Press, 1980-1981. - 2 Bde.
  • Sydney H. Carter: Blue Amberol cylinders : a catalogue. - Bournemouth: Talking Machine Review, [o. J.]