Archiv Produktion

Aus Mikiwiki
Version vom 16. Dezember 2009, 23:30 Uhr von Michi (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Plattenlabel Archiv Produktion ist ein 1947 von der Deutschen Grammophon Gesellschaft als "Musikhistorisches Studio" gegründetes Unterlabel, das von Anfang an Interpreten der historisierenden Aufführungspraxis verpflichtete. Da dieser Teil der aktiven Wiederbelebung der Musikgeschichte mit grosser herausgeberischer Sorgfalt und im direkten Kontakt mit der Musikwissenschaft entstand, konnte die Deutsche Grammophon Gesellschaft mit den Aufnahmen aus der Archiv Produktion bislang zahlreiche internationale Preise entgegennehmen.

Zeitweilig wurden Ausgaben für den britischen Markt auch unter dem Plattenlabel Archive Production veröffentlicht.

In Diskografien wird das Plattenlabel Archiv Produktion häufig mit dem Kürzel DGA bezeichnet.

Literatur

  • Archiv Produktion : 1972 : 25 Jahre. - Hamburg : Polydor International, 1972
  • Martin Elste und Stefan Mikorey: 40 Jahre Archiv Produktion : Aufführungspraxis alter Musik im Spannungsfeld zwischen Tradition, Historismus und Perfektion. - In: FonoForum (1987), H. 11, S. 24-27
  • Klaus Holzmann: Musikwissenschaft und Schallplatte. - In: Archiv für Musikwissenschaft 12 (1955), S. 88-95