Anxiety

Aus Mikiwiki
Version vom 27. Dezember 2010, 02:35 Uhr von Michi (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

country CH.gif Schweizer Death Metal-Gruppe

Die Power- und Death Metal-Gruppe Anxiety wurde im Sommer 1995 in Langenthal gegründet und übte erstmal einige Covers von Paradise Lost, Sepultura und Slayer. Nach zwei Besetzungswechseln war zwar der neue Sänger Daniel Brönnimann gefunden, dafür stand die Gruppe jetzt mit drei Gitarristen da - aber ohne Bassist! Grund genug für die Entstehung des beinahe schon magischen Rituals des fliegenden Bass-Wechsels während Live-Auftritten.

Seit Sommer 1996 wurden auch eigene Lieder geschrieben, wobei der frühere Sänger Phillip Flach (ein Anglistik-Student) die Texte beisteuerte, welche vorzugsweise von "Angstszenarien und Alpträumen" handelten. Im Sommer 1997 stiess Thomas Mühlemann (Tasteninstrumente) zur Gruppe und schon im Frühjahr 1998 wurden unter Leitung von Produzent und Manager Lukas Truninger die beiden Lieder "Divine providence" und "The face" für den Headline Music-Sampler Headaches vol. 3 eingespielt. Als Krönung der bisherigen Arbeit folgte am 14. März 1998 ein Auftritt am "Headache Metal meeting" im Z7 in Pratteln.

Anschliessend arbeiteten Anxiety an neuem Material, wie es hiess an melodischem und oft mehrstimmigem Trash / Death Metal mit klassischen Keyboard-Passagen. Unterbrochen wurden die Proberaum-Sessions 1999 durch die miltärische Einberufung mehrerer Gruppenmitglieder zur Rekrutenschule. Die Erstlings-CD von Anxiety sollte im Herbst 2000 erscheinen, daraus wurde dann aber doch bloss eine Demo-CD. Jedenfalls stand ihr Lied "The face" auf besonic.com schon mal auf Platz 1 der sogenannten "Schweizer Metal-Charts" - unter den nächsten elf Titeln allerdings stammten neun von Accelerator...

Am 27. September 2001 wurde in der Konzertfabrik Z7 in Pratteln eine Live-CD aufgenommen, die ausserdem um einen selbstproduziertes Videofilmchen ergänzt wurde.

Neuer Sänger wurde irgendwann Peter "PQ" Nyffeler, mit dem auch das Album To whom it may concern (2005) aufgenommen wurde, an dem die Gruppe ein volles Jahr gearbeitet hatte. Im Frühling 2007 folgte die Live-CD Post mortem mit zwei Stücken und neuem Schlagzeuger.

Zu den Vorbildern von Anxiety gehören Gruppen wie Iron Maiden, Nevermore, Opeth und Pink Floyd genannt.

Besetzung

  • 1998: Daniel Brönnimann (Stimme), Christoph Eggimann (Gitarre, Bass), Stephan Heiniger (Gitarre, Bass), Thomas Mühlemann (Tasteninstrumente), Michael Reber (Gitarre, Bass), Claudio Zaugg (Schlagzeug)
  • 2003-2005: Peter "PQ" Nyffeler (Stimme), Christoph Eggimann (Gitarre, Bass), Stephan Heiniger (Gitarre, Bass), Thomas Mühlemann (Tasteninstrumente), Michael Reber (Gitarre, Bass), Claudio Zaugg (Schlagzeug)
  • 2007: Peter "PQ" Nyffeler (Stimme), Christoph Eggimann (Gitarre, Bass), Stephan Heiniger (Gitarre, Bass), Thomas Mühlemann (Tasteninstrumente), M. Müller (Schlagzeug), Michael Reber (Gitarre, Bass)
  • 2010: Peter "PQ" Nyffeler (Stimme), Andy Eberhard (Schlagzeug), Christoph Eggimann (Gitarre, Bass), Stephan Heiniger (Gitarre, Bass), Thomas Mühlemann (Tasteninstrumente), Michael Reber (Gitarre, Bass)

Auftritte

Anxiety traten bei folgenden Gelegenheiten auf:

Datum Land Ort Örtlichkeit Anmerkungen
1998.12.16 country CH.gif CH Biel Gaskessel
1998.03.14 country CH.gif CH Pratteln Z7 "Headache Metal Meeting"
1998.12.31 country CH.gif CH Pratteln Z7 Silvesterparty mit Ever Eve, Primal Fear u. a.
199? country CH.gif CH Deitingen Green Wolf Metal Pub
1999.10.29 country CH.gif CH Langenthal Kleintheater
2001.09.27 country CH.gif CH Pratteln Z7 Aufnahme einer Live-CD
2001.10.29 country CH.gif CH Pratteln Z7 Benefizkonzert für neue Toilettenanlagen
2002.10.06 country CH.gif CH Wil Remise mit Alastis, Morrigu und Gezeiten
2003.04.17 country CH.gif CH Aarau Kiff als Support von Katatonia (SWE) und Finntroll (FIN)
2003.04.19 country CH.gif CH Schindellegi / SZ Dioxin Music Club als Support von Katatonia (SWE) und Finntroll (FIN)
2003.05.17 country CH.gif CH Langenthal Lakuz
2004.01.10 country CH.gif CH Unterengstringen Mit Eeriness
2004.07.31 country CH.gif CH Worblaufen Openair "Under the bridge"
2005.01.19 country CH.gif CH Bern Gaskessel Gruppenwettbewerb "Emergenza" (2. Platz von 8)
2005.05.24 country CH.gif CH Langenthal Chrämerhuus Plattentaufe
2009.05.29 country CH.gif CH Langenthal Chrämerhuus mit Shever

Diskografie

Datum Interpret Format Titel Bestellnummer Anmerkungen
1998
verschiedene Interpreten CD-DA Headache vol. 3 country CH.gif CH: Headline Music
Anxiety Divine providence
Anxiety The face
1998
Anxiety country CH.gif CH: Demoband
2000
Anxiety CD-DA Demo 00 country CH.gif CH: Demo
2001
Anxiety CD-DA Live country CH.gif CH: Live 2001.09.27 Pratteln, Z7
2005.05
Anxiety CD-DA To whom it may concern country CH.gif CH: Silversun Productions
A 01 Anxiety To whom it may concern (Intro)
A 02 Anxiety Kings of El Dorado
A 03 Anxiety Delusion
A 04 Anxiety Creeping flight
A 05 Anxiety Identity
A 06 Anxiety Dead end
A 07 Anxiety Mankind
A 08 Anxiety Ways (Illusory world)
A 09 Anxiety Man's secret of man (part 1, The misery)
A 10 Anxiety Man's secret of man (part 2, The question)
2007
Anxiety CD-DA Post mortem country CH.gif CH: Live
A 01 Anxiety Deep
A 02 Anxiety Disappearing act

Weblinks

Herausgeber Sprache Webseitentitel Anmerkungen
country US.gif Myspace eng Anxietywbm
country CH.gif Schwermetall.ch ger Anxiety - keine Lust auf 3 Minuten Songswbm Interview, 2000
country CH.gif Bandweb ger Anxietywbm Biografie
country CA.gif Encyclopaedia metallum eng Anxietywbm

Alte Weblinks

Herausgeber Sprache Webseitentitel Anmerkungen
country CH.gif wbm.gif Anxiety
http://www.anxiety.ch/
Offizielle Homepage
country CH.gif Headline Music ger wbm.gif Anxiety
http://www.headline-music.ch/anxiety/
Offizielle Homepage mit blasphemischem Intro, etwa 2000