1994 Film "Grosse fatigue"

Aus Mikiwiki
Version vom 13. März 2010, 14:51 Uhr von Michi (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
1994 Film "Grosse fatigue"
Veröffentlichung
Premiere Filmtitel Dauer Vertrieb
1994.05.18 Grosse fatigue 92:00 country FR.gif FR:
1994.09.16 country CA.gif CA: Malofilm Distribution (Toronto, "Toronto Film Festival")
1994.10.21 Den Förargliga kopian country SE.gif SE:
1995.02.02 Mala fama country ES.gif ES: Buena Vista International
1995.07 country YU1992-2006.gif YU1992-2006: (Palić, "Palić Film Festival")
1995.07.12 Dead tired country US.gif US: Miramax Films (untertitelt)
1995 Grosse fatigue 81:00 country FR.gif FR: VHS-Video: Gaumont Columbia Tristar Home Video / GCTHV
Dead tired country GB.gif GB:
Il sosia (Che fatica essere se stessi) country IT.gif IT:
Yperkoposi country GR.gif GR:
87:00 country xx.gif xx:
2005.06.07 Grosse fatigue country xx.gif xx: (Region 2) DVD: GCTHV
EAN 3333297612128
Produktion Patrice Ledoux (Delegierter) und Daniel Toscan du Plantier
  • country FR.gif FR: für Société des Etablissements L. Gaumont
  • country FR.gif FR: für TF1 Films Production
  • country FR.gif FR: für Canal+ (Beteiligung)
  • Drehbuch Jacques Audiard, Josiane Balasko und Michel Blanc nach einer Geschichte von Bertrand Blier
    Regie Michel Blanc. - Thierry Mauvoisin (Regieassistent), Christophe Vassort (Regieassistent)
    Bild Eduardo Serra. - Farbe (Fujicolor)
    Hauptdarsteller Michel Blanc (Michel Blanc / Patrick Olivier), Carole Bouquet (Carole Bouquet)
    Nebendarsteller Philippe Noiret (Philippe), Josiane Balasko (Josiane Balasko), Marie-Anne Chazel (Marie-Anne Chazel), Christian Clavier, Jean-François Perrier (le Directeur joaillerie), Guillaume Durand (Guillaume Durand), Charlotte Gainsbourg (Charlotte Gainsbourg), David Hallyday (David Hallyday), Estelle Hallyday (Estelle Hallyday), Gérard Jugnot (Gérard Jugnot), Dominique Lavanant (Dominique Lavanant), Thierry Lhermitte (Thierry Lhermitte), Mathilda May (Mathilda May), Roman Polanski (Roman Polanski), Régine (Régine), Philippe Du Janerand (inspecteur), François Morel (l'Adjoint), Jean-Louis Richard (der Psychiater), Dominique Besnehard (der Agent von Michel Blanc), Gilles Jacob (Gilles Jacob), Raoul Billerey (le père de Michel Blanc), Jacques Buron (Polizist 1), Luc Florian (Polizist 2), Fabrice Roux (receptionniste Carlton), Philippe Frécon (l'admirateur Carlton), Franck Messaoudi (le Serveur Carlton), Guy Laporte (Nachtklubanimateur), Cécile Auclert (Karine - Miss gros seins), Jean-Luc Miesch (Jean-Luc Miesch), Thierry Mauvoisin (der Assistent), Vincent Grass (l'échangiste), Albert Goldberg (le Videur Regine), Marie Mergey (la mère de Michel Blanc), Jean-Pierre Clami (le Chauffeur de taxi), Sophie D'Aulan (la Journaliste 1), Alexandre Kara (le Journaliste 2), Frederic Dezert (le Journaliste 3), Arno Chevrier (le Voyou 1), Antoine Dasler (le Voyou 2), Aida Daghari (l'Infirmière urgence), Dorothée Jemma (la Femme enceinte), Philippe Garnier (I) (le Brancardier), Andrée Damant (Madame Volpi), Guillaume Barrière (le Speaker supermarché), Olivier Hémon (le Spectateur supermarché), Michel Amphoux (le Patron bistrot), Luc-Antoine Salmont (le Client bistro), Marie Pillet (la Cliente bistro), François Aragon (le Voyou 3), Anne-Marie Jabraud (Madame Olivier), Salvatore Ingoglia (Nachbar 1), Maurice Mons (Nachbar 2), Dominique Marcas (Frau 1), Christine Pignet (Frau 2), Colette Charbonneau (Madame Chanfrin), Louba Guertchikoff (Madame Baudet), Christian "Nounours" Poupeau (le Fils Baudet), Carole Brenner (la Serveuse cafeteria 1), Katia Delagarde (la Serveuse cafeteria 2), Jacques Delaporte (le Consommateur cafeteria), Marc Betton (le Chef gendarme), Paule Dare (la Bonne de Carole Bouquet), Charlotte Maury (la Patronne cafe), Muriel Solvay (la Fille accueil joailleie), Moulloud Rozen (Zuschauer 1), Kader Boukanef (Zuschauer 2), Bruno Moynot (le Chauffeur de maitre), Lucien Pascal (le Vieux Monsieur), Martine Audrain (die alte Dame), Christian Spillemaecker (le Maton prison), Alain MacMoy (der Gefängnisdirektor), Bernard Farcy (der ANPE-Angestellte), Margot Capelier (Margot Capelier), Christophe Vassort (Assistent von M. Polanski)
    Sprache Französisch, Englisch
    Musik René-Marc Bini
    Produktionsleitung Jérôme Chalou
    Ausstattung
    Kostüme
    Filmschnitt
    Ton
    Drehorte
    Produktionszeitraum
    Budget
    Altersfreigabe

    Entstehungsgeschichte

    Der Auftritt von Charlotte Gainsbourg dauert grade mal eine Minute - genug Zeit, um Michel Blanc zu sagen, er solle "seine Hand da wegnehmen" und ihm eine zu kleben.

    Charlotte Gainsbourg über die Dreharbeiten (Studio Nr. 172, November 2001):

    "C'était drôle à faire. Un jour de tournage, qui était censé se passer à Cannes, et qu'on a tourné à Paris, et où je joue mon propre rôle. J'aimais bien le scénario..."

    Handlung

    Der Schauspieler Michel Blanc (gespielt durch sich selbst) versteht nicht, warum plötzlich alles schiefläuft. Man wirft ihm, er habe im Supermarkt gestohlen, seine Freundin Josiane Balasko (gespielt durch sich selbst) vergewaltigt und sich gegenüber Charlotte Gainsbourg, Estelle Hallyday oder Mathilda May (alle gespielt durch sich selbst) äusserst ungebührlich benommen zu haben. Er beginnt die Nerven zu verlieren, da bietet ihm eine andere Freundin, Carole Bouquet (gespielt durch sich selbst) an, sich in ihrem Landhaus in Lubéron zu erholen und ihm bei der Gelegenheit ein Drehbuch zu schreiben. Dort erkennt er die schreckliche Wahrheit: Der Doppelgänger Patrick Olivier hat beschlossen, von den Annehmlichkeiten seines Ruhms zu profitieren. Verblüfft versucht Michel Blanc ihn davon abzubringen, doch zum Schluss geht er einen seltsamen Handel mit ihm ein. Für ein Jahr überlässt er seinem Doppelgänger den Platz in der Öffentlichkeit und reist zur Erholung auf eine Insel. Doch bei seiner Rückkehr merkt er, dass er endgültig ersetzt wurde. Philippe Noiret (gespielt durch sich selbst) vertraut ihm an, dass ihm ein ähnliches Missgeschick widerfahren ist und dass er nichts zu bedauern brauche. Angeekelt vom französischen Filmbetrieb beschliessen die beiden einen Spaziergang zu machen. Doch Roman Polanski (gespielt durch ihn selbst) bietet ihnen eine Statistenrolle in seinem neuesten Film an... und sie nehmen an.

    Soundtrack

    Stück Dauer Interpret Titel Autor Anmerkungen
    Denis D'Arcangelo ; Mouron ; Anne Warin ; Alexandre Bonstein Oh la la joie
    Traditional Music of the South Laos
    John Bartlet Of all the birds
    Edward Elgar Pomp and circumstances marches (Opus 39 no. 2 in D major)
    2 Unlimited No limit

    Galerie

    Filmplakate.

    Filmszenen.

    Bildschirmkopien der Ohrfeigen-Szene mit Charlotte Gainsbourg.

    Weitere (diese Bilder habe ich so im Film nicht gesehen, vielleicht handelt es sich um Aufnahmen während der Dreharbeiten bzw. Standfotos).

    Auszeichnungen

    In Paris wurden in der ersten Woche 145'771 und während der gesamten Spieldauer 541'451 Eintritte gezählt. In ganz Frankreich wurden während der gesamten Spieldauer 2'022'464 Eintritte gezählt.

    In den USA erzielte der Film 551'359 US-Dollar Einnahmen.

    • 1994 Cannes Film Festival: Bestes Drehbuch für Michel Blanc
    • 1994 Cannes Film Festival: Beste Spezialeffekte für Pitof

    Bibliografie

    Datum Autor Format Titel Verlag Anmerkungen
    1993.10 Artikel country FR.gif FR: Première
    Nr. 199
    1994.02 Artikel country FR.gif FR: Studio magazine
    Nr. 83
    1994.05 Artikel country FR.gif FR: Les cahiers du cinéma
    Nr. 479-480
    1994.05 Artikel country FR.gif FR: Mensuel du cinéma
    Nr. 17
    1994.05 Artikel country FR.gif FR: Première
    Nr. 206
    1994.06 Artikel country FR.gif FR: Studio magazine
    Nr. 87 (Spécial Cannes)
    1994.06 Artikel country FR.gif FR: Première
    Nr. 207 (Spécial Cannes)
    1994.07 Artikel country FR.gif FR: L'avant-scène cinéma
    Nr. 434
    1994.07 Artikel country FR.gif FR: Sight and sound
    Vol. 4, Nr. 7
    1994.07-08 Artikel country FR.gif FR: Positif
    Nr. 401-402
    1994.Sommer Artikel country FR.gif FR: Jeune cinéma
    Nr. 228
    1994.09-10 Artikel country FR.gif FR: Séquences
    Nr. 174

    Weblinks

    Herausgeber Sprache Webseitentitel Anmerkungen
    country US.gif International Movie Database eng Grosse fatiguewbm
    country FR.gif Allociné fre Grosse fatiguewbm
    country FR.gif Première fre Grosse fatiguewbm
    country FR.gif Wikipedia fre Grosse fatiguewbm Enzyklopädischer Artikel